Alpine
Sicherheit

SAC -Schweizer Alpen Club bfu - Beratungsstelle für Unfallverhütung
De | Fr


Zurück zur Liste
Druckansicht

Nicht mehr klebende Steigfelle

Datum der Veröffentlichung: 26.03.2013 - Skitour / Snowboardtour

Von der Finsteraarhornhütte aus bestieg unsere Dreiergruppe bei sehr kaltem und windigem Wetter das Wannenhorn. Nach der Abfahrt wollten wir vom Rotloch aus zur Oberaarjochhütte aufsteigen. Bei einem Teilnehmer klebten trotz aller Bemühungen die Felle nicht mehr. Er war gezwungen, zu Fuss aufzusteigen. War extrem anstrengend, die Gruppe geriet in die Dunkelheit und der betroffene Teilnehmer war total erschöpft. Die Situation war sehr kritisch, ein Notbiwak hätte wegen der raschen Wetterverschlechterung fatale Folgen haben können.


Bei den erwähnten Bedingungen kann das Wiederaufziehen der Felle tatsächlich zu Problemen führen. Ursache ist meist ein ungenügender Kleberauftrag. Abhilfe: Wenn der Kleber knapp ist und man weiss, dass man die Felle wieder aufziehen muss: Felle möglichst warm halten (unter der Kleidung).Bei längeren oder abgeschiedenen Touren ist die Mitnahme eines Schnellklebers oder eines Paar Ersatzfelle zu empfehlen. Als sehr wirkungsvoll erweisen sich auch Kabelbinder, um nicht mehr gut klebende Felle zu fixieren. Solche sind wirkungsvoller und halten länger als Klebeband.