Alpine
Sicherheit

SAC -Schweizer Alpen Club bfu - Beratungsstelle für Unfallverhütung
De | Fr


Zurück zur Liste
Druckansicht

Fehlende Kommunikation

Datum der Veröffentlichung: 15.04.2013 - Klettertour

Eine 3er-Seilschaft klettert in „V“ Formation an einer Mehrseillängenroute. (Der Vorsteiger klettert mit 2 Halbseilen und sichert die Nachsteiger gleichzeitig am Einzelstrang nach). Der Vorsteiger machte Stand und zog die Seile hinauf. Als die Seile straff waren, kletterte der erste Nachsteiger sofort los. Schon beim ersten Zug rutschte er völlig überraschend ab und stürzte ins Seil. Der Vorsteiger oben am Stand schrie wie am Spiess, er hätte den Finger eingeklemmt. Die zweite Nachsteigerin (noch am Stand gesichert) griff sofort in das Seil und konnte dieses entlasten.
Was war passiert?
Der Vorsteiger hatte noch gar nicht gesichert, nur das Seil hinaufgezogen, durchs ATC Guide gestossen und hatte den Daumen in der Seilschlaufe. Das hat den ersten Nachsteiger vor einem gravierenden Unfall/Absturz gerettet.

Beim Klettern muss klar sein, wie man kommuniziert, man sollte sich immer vorher absprechen. Die Worte «Stand» und «Nachkommen» müssen absolut eindeutig sein.