Alpine
Sicherheit

SAC -Schweizer Alpen Club bfu - Beratungsstelle für Unfallverhütung
De | Fr


Zurück zur Liste
Druckansicht

Stolperfalle Stacheldraht

Datum der Veröffentlichung: 09.09.2013 - Alpine Wanderung

War es eigentlich schon immer so, dass die Bergbauern ihre Stacheldrähte einfach neben die Wanderwege legen? Über Kilometer dem Grat entlang musste man diesen tückischen Stolperfallen ausweichen, die manchmal im Gras verborgen lagen. Ich bin einmal gestolpert, glücklicherweise ohne Folgen. Es ist mir schon an verschiedenen Orten aufgefallen und ich finde es eine Unsitte und grosse Achtlosigkeit.

Diese Gefahr ist besonders im Frühjahr und im Herbst zu beachten. In der Regel werden Zäune im Herbst abgelegt und nicht aufgerollt und entfernt. Im Bereich von Wanderwegen sollten aber keine Stolperstellen entstehen, die Zäune sollten also nicht direkt auf oder neben den Weg gelegt werden. Die betreffenden Bauern können auf die Gefahr aufmerksam gemacht werden, allenfalls kann auch die kantonale Wanderwegorganisation informiert werden, wenn offizielle Wanderwege betroffen sind.