Alpine
Sicherheit

SAC -Schweizer Alpen Club bfu - Beratungsstelle für Unfallverhütung
De | Fr


Zurück zur Liste
Druckansicht

Falsches Einbinden des Seils in den Klettergürtel

Datum der Veröffentlichung: 26.05.2016 - Klettern indoor

Kürzlich hatten wir beim Kinderklettern einen Beinahe-Unfall, dessen Aufklärung uns einige Kopfzerbrechen bereitet hat: Ein Junge kletterte bis zum Umlenker (8m) und wurde anschließend abgelassen. Etwa 1,5 m über dem Boden löste sich das Seil auf der Seite des Jungen. Am Seilende verblieb ein normal zurückgesteckter Achterknoten. Am Gurt des Jungen konnten keinerlei Beschädigungen gefunden werden. Nach einigem Experimentieren halten wir folgenden Fehler beim Einbinden für wahrscheinlich: Das Seilende mit Achterknoten wurde durch Bauch- und Beinschlaufe nach unten gesteckt und dann unter Einklemmen der Abseilschlaufe fälschlicherweise wieder durch die Bein- und Bauchschlaufe nach oben gesteckt. Nach leichtem Festziehen (Bild 1) kann der Fehler beim Partner-Check übersehen werden da dabei häufig nur der Knoten überprüft wird. Je nach Seildicke, Größe der Anseilschlaufen und Lage der klemmenden Abseilschlaufe ist diese Konstruktion durchaus belastbar. Mit dem beim Unfall beteiligten Gurt ist es uns gelungen eine 55 kg schwere Person an einem 10mm Seil auf diese Weise tragfähig zu befestigen (Bild 2).

Die Verbindung Seil – Klettergürtel ist eine zentrale Komponente in der ganzen Sicherungskette. Geht hier etwas schief, muss im Falle eines Sturzes oder beim Ablassen mit schwerwiegenden Folgen gerechnet werden. Deshalb ist es sehr wichtig, dass man beim Partnercheck nicht nur den Seilknoten, sondern auch dessen Verbindung mit dem Klettergürtel kontrolliert (siehe PDF-Download). Zum besseren Verständnis wurde dieser Vorfall mit weiteren Bildern nachvollzogen (Bilder 3 -6).
Sehr wichtig ist es auch, dass man das Seil in die vom Hersteller angegebenen Einbindekomponenten einfädelt.Bei neuern Modellen ist dieser oft auch farblich hervorgehoben. Dies vereinfacht eine rasche Kontrolle (siehe Bild 7).



PDF Downlaod: Auszug Lehrschrift Bergsport Sommer, SAC Verlag