Alpine
Sicherheit

SAC -Schweizer Alpen Club bfu - Beratungsstelle für Unfallverhütung
De | Fr


Zurück zur Liste
Druckansicht

Felssturz an der Dufourspitze (Walliser Alpen) beeinträchtigt eine vielbegangene Route

Datum der Veröffentlichung: 10.08.2016 - Berg-/Hochtour (Sommer)

Vor ein paar Wochen (genaues Datum nicht bekannt) hat sich am zentralen Couloir der Dufourspitze Ostflanke (Monte Rosa Massiv) ein Felssturz ereignet. Dadurch wurden die dort angebrachten Verankerungen und Fixseile weitgehend zerstört.

Die Dufourspitze wird über diese Route (vom Silbersattel her) auch im Sommer recht häufig begangen (R. 442 im Auswahlführer Alpine Touren Walliser Alpen, SAC-Verlag, 4. Auflage 2015). Um an den verbliebenen Verankerungen abzuseilen, ist mindestens ein 60 m Seil nötig. Dies ist jedoch nicht zu empfehlen, da eine objektive Gefährdung in dieser frischen Ausbruchzone nach wie vor vorhanden ist. Der Westgrat vom Sattel 4356 m aus ist derzeit unbedingt vorzuziehen (R. 440 im genannten Führer).



Mehr Informationen unter: Eintrag Gipfelbuch vom 8. August 2016