Alpine
Sicherheit

SAC -Schweizer Alpen Club bfu - Beratungsstelle für Unfallverhütung
De | Fr


Zurück zur Liste
Druckansicht

Ist ihr LVS für den Winter bereit?

Datum der Veröffentlichung: 28.11.2015 - Skitour / Snowboardtour

Eine Gruppe von Skitourengängern wurde im Aufstieg von einer Schneebrettlawine überrascht, die sechs Personen erfasste. Eine der beiden ganz verschütteten Personen konnte mittels Kameradenhilfe mit dem LVS rasch geortet und befreit werden. Ein LVS Signal der zweiten Person hingegen konnte auch von der Bergrettung nicht empfangen werden. Wegen schwierigen Wetterbedingungen musste die weitere Suche eingestellt werden. Erst zwei Tage später konnte dieser Tourenteilnehmer tot geborgen werden. Eine Untersuchung am des LVS des Opfers ergab, dass sein Gerät zwar eingeschaltet war, aber wegen Feuchtigkeit im Batteriegehäuse und ausgelaufener Batteriesäure an den Kontakten nur eingeschränkt funktionierte.

Das LVS ist ein wichtiger Bestandteil der Notfallausrüstung auf Schneesporttouren. Welches Produkt auch immer verwendet wird: Es sind dies elektronische Geräte, die einer elementaren Wartung bedürfen. Idealerweise haben Sie bei Ihrem Gerät während der Sommerpause die Batterien entfernt und eine allfällige Wartung gemäss Herstellerangaben durchführen lassen. Falls dies nicht erfolgt ist: Zumindest der Ersatz der alten Batterien und eine Kontrolle des Batterieraums bezüglich Verschmutzungen und weiteren Kontaktproblemen lohnt sich auf jeden Fall.
Sehr wichtig ist auch: Vor dem Start einer Tour sollte immer eine korrekte LVS-Kontrolle durchgeführt werden (mindestens ein Meter Abstand).